Ischia | Capri | Sorrent | Neapel | Cilento

 
Amalfi/Amalfiküste Amalfi Reisen Team Amalfi/Amalfiküste Ausflüge Amalfi/Amalfiküste Tauchen Wanderwege Amalfi/Amalfiküste Hotels Amalfi/Amalfiküste Amalfi/Amalfiküste Studienreisen Gruppenreisen Amalfi/Amalfiküste Wanderreisen Gruppenreisen Amalfi/Amalfiküste Angebot Individula Kombiresein
Amalfikueste Amalfi Kueche Amalfi Flora Bouganvillee Amalfi Kueste Zitronen
Sie befinden sich in Startseite/Amalfiküste/Ort Ravello                                                                            AMALFI REISEN zu Ihren Favoriten hinzufügen Amalfi Reisen

:: Anreise an die AmalfiKüste

Amalfi Kueste Anreisemit Flug/Bus/Auto/Zug
Transfer nach Amalfi/AmalfikuesteTransfer Amalfiküste

:: Amalfiküste Wissenswertes

AmalfikuesteAmalfiküste
Amalfi Kueste FloraAmalfiküste Flora & Fauna
Amalfikueste GastronomieAmalfiküste Gastronomie
Amalfi SehenswuerdigkeitenAmalfi Sehenswürdigkeiten

:: Amalfi Unternehmungen

Amalfi Kueste AusfluegeAmalfi Reisen Ausflüge
Amalfi WandernAmalfi Reisen Wanderungen
Amalfi TauchscheinAmalfi Reisen Tauchschein
Amalfikueste MietwagenAmalfi Reisen Mietwagen

:: Amalfi Individual-Gruppenreisen

Amalfi Kultur-WanderreiseAmalfi Kultur-Wanderreisen
Amalfi Capri IndividualreiseAmalfi/Capri Individualreise
Amalfi Ischia IndividualreiseAmalfi/Ischia Individualreise
Amalfi Sorrent RundreiseAmalfi/Sorrent Rundreise

:: Unser Service

Amalfi Kueste Rueckruf ServiceAmalfi Reisen Rückruf-Service
Amalfi Kueste PauschalreiseAmalfi Pauschalreisen
Amalfi Reise im UeberblickAmalfi Reisen im Überblick
Amalfi Reise AGBAmalfi Reisen Impressum/AGB
Amalfikueste WettervorhersageAmalfi Reisen Wetter
amalfi Kuete ReisepartnerAmalfi Reisen Reisepartner

:: Amalfi Reisen

Amalfi Kueste GaestebuchLesen Sie das Gästebuch
Amalfi Reisen GaestebuchIhre Meinung ist uns
sehr wichtig! Bitte teilen
Sie uns diese mit!

 
 
 
 

Amalfiküste/Ravello

In einer wundervollen Lage, zwischen dem Tal Dragone und Rheginna erhebt sich Ravello, 350 Meter über dem Meeresspiegel über Maiori und Minori. Ravello ist weltweit bekannt als die Stadt der Musik. Der Ort besteht aus kleinen Häusern, engen Gassen, Kirchen mit wunderschönen Mosaiken, aus der arabischen und byzantinischen Zeit, und behält noch seinen Charme als mittelalterliches Dorf.
Gegründet wurde Ravello wahrscheinlich zwischen dem IV und VI Jahrhundert n. Chr. Im IX Jahrhundert wurde die Stadt der Republik Amalfi anerkannt.
In Ravello ließen sich Musiker, Schriftsteller und Künstler aus aller Welt inspirieren, unter diesen Ruskin, Mirò, Echer, Gide, Lawrence, Turner. Richard Wagner schrieb im Garten der Villa Rufolo sein Meisterwerk „Parsifal“.
Im Jahre 1819 verbrachte der große Maler William Turner seinen Urlaub in Italien. Er ist bis nach Ravello vorgedrungen. Die Skizzen die er von der Amalfiküste machte sind heute in der Tate Gallerz in London ausgestellt.
Heute ist diese faszinierende Stadt dank der Hotels, alle mit Meerblick, die sehr gut in die Landschaft passen, ein wichtiges touristisches Zentrum für Einheimische und Fremde aus der ganzen Welt.

 Amalfikueste Ravello

Amalfikueste Ravello

Sehenswert sind in Ravello die Villa Rufolo dessen Eingang sich rechts vom Dom befindet.
Villa Rufolo ist ein Meisterwerk des zweiten Jahrhunderts. Entlang der Allee erreicht man die sogenannte Terrasse Riccardo Wagner der sich hier vom wunderschönen Panorama inspirieren ließ.
Die Schwindel erregende Aussicht ist jeden Sommer Hintergrund für die Wagner- Festspiele, traditioneller Termin für die begeisterten Anbeter der klassischen Musik seit 1953. Für diese Gelegenheit sind regelmäßig Shuttlebusse unterwegs die direkt vor allen Hotels der Amalfiküste halten.

 Ravello Konzerte

Die andere panoramische Villa in Ravello ist di VILLA CIMBRONE im Jahre 1904 von Ernest William Beckett erworben. Mit lokaler Belegschaft hat er sie in 15 Jahren in eine Villa verwandelt, in der sich antike und moderne Stücke kreuzen.
Der englische Gentleman, unter Depression leidend, nachdem er die Welt umkreist hatte, entschied er in diesem wundervollen Ort unterzukommen, in dem er endlich von seiner Krankheit geheilt wurde. Vom Aussichtspunkt kann man einen der schönsten Panoramaanblicke der Welt bewundern. „Der Schönste!“ wie einst der berühmte Autor Gore Vidal sagte, seit Jahren in Ravello wohnhaft.

 Ravello Villa Cimbrione

Bei einem Spaziergang in Ravello sollte man auf jeden Fall besuchen:

KORALLENMUSEUM: im Jahre 1986 gegründet sind hier Korallmanufakturen, Cameos, geschnitzte Perlmutter und Muscheln, seit der römischen Epoche bis zum vergangenen Jahrhundert.

Am Eingang des Dorfes befindet sich die romanische Kirche SANTA MARIA A GRADILLO, des XII Jahrhundert. Hier befand sich der Adelssitz von Ravello, ein Privileg der Antike. Es handelt sich um den Ort an dem man das Herzogtum erhielt.

Weiter auf der Außenseite, nach dem Bogen des CASTELLO, befindet sich ein Palast, Festung aus dem Jahre 1200. Hier trifft man auf den großen Platz Vescovado, mit seinen großen Pinienbäumen; am Ende befindet sich die Kathedrale des Heiligen PANTALEONE. Sie wurde im Jahre 1087 auf Wunsche der Familie Rufolo erbaut. Sie war Bischofsdom bis zum XIX Jahrhundert, Epoche in der Amalfi wieder zu einer Großstadt wurde.
An der Außenseite, am Boden des Baus, der schöne Glockenturm des ´200. Links vom Dom, entlang einer angenehmen Treppe, erreicht man Via S. Giovanni del Toro. Entlang dieser Straße findet man: den aus dem 13. Jahrhundert stammenden PALAZZO CONFALONE, auf der linken Seite das Rathaus, das sich in der CASA DI TOLLA des XI Jahrhundert befindet; und dann noch, auf der rechten Seite, den imposanten Aussichtspunkt PRINCIPESSA DI PIEMONTE, der die Küste von Minori bis Capo D´Orso dominiert.
Vom Platz aus, nach dem Dom rechts, zeichnet ein quadratischer Turm den Eingang in die VILLA RUFOLO, schöner Komplex in arabisch-sizilianischem Stil. Er wurde im XIII Jahrhundert von der Familie Rufolo erbaut. Vielleicht die reichste Familie von Ravello.
Außerhalb der Villa Rufolo, folgt man der Straße rechts, in die Via S. Francesco und erreicht die Kirche des Heiligen Francesco, die im Jahre ´700 wiedergebaut wurde. Man kann heute noch die originale gotische Struktur erkennen. In der Nähe befindet sich das Kloster das im Jahre 1222 vom selben Heiligen Francesco gegründet wurde. Weiter geht es in Via S. Chiara. Hier kann man die Kirche von S. Chiara bewundern mit dem wunderschönen Majoliken Boden aus dem 18. Jahrhundert und das anliegende Kloster des Jahres 1333.
Der Spaziergang endet in der VILLA CIMBRONE, ein Gebäude mit zwei Türmen und einem Innenhof, erhalten durch den Zusammenbau antiker Reste. Auf der linken Seite des Eingangs befindet sich der auf das Meer blickende Garten mit Rosen, Kamelien, Hortensien, Begonien und exotischen Pflanzen; am Ende eines langen Pfades, mit Statuen geschmückt, befindet sich eine fantastische Terrasse mit Blick aufs Meer mit dem berühmten Ausblick. Dann die Grotte der Eva, del kleine Tempel von Bacco, der Pavillon des Teesaales: alles wunderschön geschmückt mit artistischen Marmorkunstwerken und Statuen.

 Ravello Korallenmuseum

Ravello Dom

Ravello Villa Rufolo

Ravello Villa Rufolo

Ravello Villa Cimbrione


:: Amalfi
:: Atrani
:: Cetara
:: Conca dei Marini
:: Furore
:: Maiori
:: Minori
:: Positano
:: Praiano
:: Ravello
:: Scala
:: Tramonti
:: Vietri sul Mare
:: Agerola

Entdecken Sie mit uns die wunderschöne Amalfiküste


Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Amalfi Reisen weiterempfehlen


 

 

Kompetente und freundliche Beratung per E-Mail unter info@amalfi-reisen.de


© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.